WeSustain konzipiert Reporting-Software für das Bündnis für nachhaltige Textilien

07.09.2016

WeSustain entwickelt eine Software zur gezielten Messung der Fortschritte und Zielumset-zung der Mitglieder des Bündnisses für nachhaltige Textilien – Implementierung November 2016.

Hannover xx. August 2016. WeSustain unterstützt das Bündnis für nachhaltige Textilien als Softwaredienstleister. Durch die Entwicklung einer individuellen Software zur Überprüfung und Messung der Zielverfolgung des Bündnisses können Fortschritte künftig gemessen und bewertet werden. Voraussichtliche Inbetriebnahme der Software ist November 2016. 

Das Bündnis für nachhaltige Textilien

Unglücksfälle wie der Einsturz von Rana Plaza 2013 in Bangladesch haben auf tragische Art gezeigt, dass Regelungen für menschenwürdige Arbeitsbedingungen, zur Gebäudesicherheit und dem Gesundheits- und Umweltschutz in der Textilindustrie noch zu oft missachtet wer-den. Um die sozialen und ökologischen Produktionsbedingungen zu verbessern, lud Bundes-entwicklungsminister Dr. Gerd Müller 2014 zum runden Tisch der Textil- und Bekleidungsin-dustrie ein, in dessen Folge noch im selben Jahr das „Bündnis für nachhaltige Textilien“ ins Leben gerufen wurde. Initiiert und finanziert durch das Bundeministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) engagieren sich in der Initiative derzeit 185 Mit-glieder aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft für die gemeinsame Optimierung der so-zialen und ökologischen Bedingungen entlang der textilen Lieferkette.

IT-Lösung zur Unterstützung des Review-Prozesses

Als Handlungsrahmen des Bündnisses dient der gemeinsam erarbeitete Aktionsplan, welcher die Verfolgung sozialer, ökologischer und ökonomischer Ziele vorschreibt. Zurzeit erarbeiten die Mitglieder des Textilbündnisses die Regeln und Indikatoren für ein wirksames Monito-ring- und Reporting-System, den so genannten Review-Prozess. Ziel ist die Überprüfung und Berichterstattung über die Zielverfolgung der Mitglieder und den Bündnis-Fortschritt zu er-möglichen. Unterstützt werden soll der Review-Prozess künftig durch ein IT-System, welches die WeSustain GmbH konzipiert und implementiert. Die maßgeschneiderte Lösung wird so-mit langfristig den kontinuierlichen Lern-, Verbesserungs- und Veränderungsprozess bei den Bündnismitgliedern messbar machen. 

Zugang und Nutzung für alle Bündnismitglieder

Die webbasierte Software wird allen Mitgliedern des Bündnisses für nachhaltige Textilien zugänglich sein. Die Lösung ermöglicht ihnen eine einfache und flexible Datenerhebung und -auswertung und garantiert höchste Datensicherheit.

Die Inbetriebnahme der Software ist bereits für November dieses Jahres geplant. WeSustain übernimmt neben der fachlichen und technischen Unterstützung bei der Implementierung auch Wartung und Support in der Folgephase.


Über die WeSustain GmbH
Die WeSustain GmbH gehört zu den führenden Anbietern von Software für das betriebliche Nachhaltigkeits-management und verfügt bereits über umfassende Erfahrung im Bereich branchenspezifischer Tools. Die Lö-sungen vereinfachen die Erfassung, das Management und die Optimierung sämtlicher Faktoren, die für eine nachhaltige und sozialverantwortliche Unternehmensführung relevant sind. Mehr als 300 Unternehmen und Institutionen nutzen die Software von WeSustain, darunter die Daimler AG, Commerzbank und Allianz SE. Ne-ben dem Hauptsitz in Buxtehude bei Hamburg verfügt WeSustain über Niederlassungen in Hannover, Walldorf und Palo Alto (USA). Weitere Informationen unter: www.wesustain.com oder auf Facebook.


Über das Bündnis für nachhaltige Textilien
Im Bündnis für nachhaltige Textilien haben sich Unternehmen, Verbände, Nichtregierungsorganisationen, Ge-werkschaften, Standardorganisationen und die deutsche Regierung zusammengeschlossen. Sie bündeln ihre Expertise und ihr Engagement, um soziale, ökologische und ökonomische Verbesserungen entlang der Textil-Lieferkette zu erreichen. Für diese komplexen Herausforderungen erarbeiten die Akteure der Initiative gemein-schaftlich Lösungsansätze. www.textilbuendnis.com

 

Kontakt

Wesustain
Dr. Manfred Heil
Chief Executive Officer
WeSustain GmbH
Manfred.heil@wesustain.com
+49 (0) 4161 / 99 45 90
http://www.wesustain.com


Bei Fragen zum Bündnis

Pst
Andrea Burkhardt
Bündnis für nachhaltige Textilien
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@textilbuendnis.com
+49 (0) 228 / 44 60 34 84
http://www.textilbuendnis.com

Archiv

2018
08.02.2018Wello to export Wave Energy Converters to China
08.02.2018New clean energy system to make Finnish business district self-sufficient
18.01.2018Schweizer Smart Grid-Firma DEPsys erhält zusätzliche CHF 2 Millionen Finanzierung
2017
09.11.2017Convion SOFC generates zero emission electricity and heat from biogas in Italy
02.11.2017Power Fund II investee Visedo sold
21.09.2017Visedo CEO, Kimmo Rauma, Takes Electric Message to the World
30.05.2017Maersk Tankers in wind power project
11.05.2017DEPsys has been selected for global energy startup accelerator program Free Electrons
11.05.2017Superb performance with renewable biogas
06.03.2017Innovative Off-Grid Stromversorgung im Anwendungstest
2016
19.12.2016Visedo is ready to take a global lead in providing smart and high performance electric drivetrain systems
07.09.2016 WeSustain konzipiert Reporting-Software für das Bündnis für nachhaltige Textilien
13.06.2016Swiss Smart Grid Solution Company DEPsys Raises CHF 3 Million of Financing
22.03.2016Finnish Laser Marking Machine Provider Cajo Technologies heads to US markets
29.01.2016Performance monitoring and verification drives orders and investment for Norsepower
11.01.2016Visedo joins forces with Dutch marine electric system expert Electric Power Conversion B.V.
2015
03.11.2015Nachhaltigkeit managen 2.0 – WeSustain erzielt Bestnoten von Nachhaltigkeits-Managern
30.10.2015WeSustain ist SASB-ERP-Partner
11.06.2015Visedo’s electric drive trains to equip world’s largest electric ferryboat
14.01.2015Merus Power wins its biggest contract ever
2014
14.12.2014Wachstumskapital (Series B) für die WeSustain GmbH
21.10.2014Wartungsarme und schadgasfreie Energie zum Mitnehmen
2013
21.10.2013Das Brennstoffzellen Unternehmen Siqens erhält Finanzierung vom finnischen Investor VNT Management Oy und der KfW
11.10.2013Mobilemarking Gets Nearly
€1 Million in Funding for Internationalization
10.09.2013Wello’s Wave Energy Converter Producing Clean Energy
06.05.2013GASEK Oy, CCM-Power Oy and Asmacon Oy to combine their business
31.01.2013Final Closing of Power Fund III